WinSupportForum  
Zurück   WinSupportForum > Windows Vista > Windows Vista Tipps und Tricks
Startseite Registrierung Registrieren FAQ Hilfe Suche Suchen Heutige Beiträge Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

RSS-Feed
Mit RSS-Feeds immer auf dem Laufenden sein.


WinSupportForum auf




Letzte Forenthemen
[amazon.it] Asus...
Hits: 20, Antworten: 0
iPhone 6 16GB für...
Hits: 20, Antworten: 0
Belkin Thunderbolt...
Hits: 19, Antworten: 0
3€-Gutschein bei...
Hits: 22, Antworten: 0
“Deutschland, kauf...
Hits: 25, Antworten: 0
Philips BG2036 ab...
Hits: 25, Antworten: 0
Xbox One Konsole...
Hits: 25, Antworten: 0
Oral-B TriZone 5000...
Hits: 29, Antworten: 0
Polar H7...
Hits: 26, Antworten: 0
[amazon.uk] Suits –...
Hits: 30, Antworten: 0
Lenovo IdeaTab...
Hits: 29, Antworten: 0
Zeige:

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 113
Gesamt: 116
Team: 3
Team:  MaryLong, BuckFix, leader
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Statistik
Themen: 18126
Beiträge: 65772
Benutzer: 19.967
Aktive Benutzer: 341
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Emmerich2511
Besucherrekord: 1.712 Benutzer am 08.11.2009 um 22:57.
Neue Benutzer:
Gestern
- MWolff
20.09.2014
- LindaBlack
19.09.2014
- dbockemueh...
19.09.2014
- Menestrel

Login
Benutzername:
Kennwort:


Werbung

Surf-Tipp


Kostenlos nachschlagen und lernen

MS Office:
Word - Excel - Powerpoint

OpenOffice:
Writer - Calc

Internet-Technologie:
HTML - AJAX - XML

PC Wissen:
Betriebssysteme - Internet

Webdesign:
Photoshop

Wirtschaft:
BWL- US-GAAP - Marketing

Management:
Personalmanagement - Finanzmanagement

Erfolg:
Lernen - Selbstständig - Gesellschaft

WinSupportForum wird empfohlen von:


Unterstützt durch:



Kein Geburtstag eingetragen.

Kalender
September 2014
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 1 2 3 4 5 6 7
> 8 9 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 1 2 3 4 5

Aktuelle Inhalte
Lade Daten...


 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.06.2008, 17:22   #1
Administrator
 
Benutzerbild von BuckFix
 
Registriert seit: 31.01.2008
Ort: Earth\EU\DE\Berlin
Alter: 51
Beiträge: 26.794
 
KnowHowLevel:
9 *********
 
Betriebssystem:
Windows 7 Ultimate
Officeversion:
Office 2007
 
 
Standard IE8 in die Vista DVD integrieren: slipstream IE8

Vista IE8 slipstream HowTo

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Anleitung ist der IE8 nur in der Betaversion verfügbar. Aber man kann natürlich davon ausgehen, dass er zu gegebenem Zeitpunkt in der finalen Version zur Verfügung stehen wird.

Für derartige Anpassungen eignet sich ansonsten das Tool vLite sehr gut. In der aktuell verfügbaren Version (vLite 1.2 RC) unterstützt es jedoch die Integration des IE8 in die Installations-DVD offiziell noch nicht. Sollte vLite in späteren Versionen die Integration des IE8 unterstützen, kann man diese Anleitung immernoch als grundsätzlichen Ablauf für eigene Anpassungswünsche nutzen.
Besonders interessant dürften dabei die letzten beiden Abschnitte der Anleitung bleiben, wie man aus den kopierten Installationsdateien wieder ein bootfähiges Image erstellt.

Dieser Artikel beruht auf der Anleitung des IEBlog. Die dortige Anleitung hat meiner Ansicht nach jedoch mindestens zwei wesentliche Nachteile:
- zum einen ist die Anleitung nur in englischer Sprache verfügbar, was für einen nicht unbeträchtlichen Teil der deutschsprachigen Windowsnutzer einen erheblichen Nachteil für das Verständnis der Anleitung darstellt und
- zum anderen geht der IEBlog überhaupt nicht darauf ein, wie man mit dem als Image bereitstehenden Download des WAIK umgeht und aus den aktualisierten Installationsdateien dann wieder eine bootfähige DVD erstellt.
Weiterhin ist die Anleitung des IEBlog in Teilen nicht schlüssig: "Copy the Vista directory from the CD onto your local machine". Es gibt weder ein "Vista"verzeichnis, noch wird Vista normalerweise auf CD ausgeliefert.
Alle diese Nachteile gleichen wir in unserer Anleitung hier aus.




1. Vorbereitung

In unserem Beispiel erstellen wir die Integrierte Installation des IE8 auf einem System mit Vista Ultimate SP1 32Bit. Sofern die Anleitung z.B. unter Vista 64Bit ausgeführt werden soll, sind alle nachfolgend angegebenen Pfade und Dateinamen auf ihre 64Bit-Entsprechungen anzupassen!

Was wird benötigt?

1. Die Vista Installations DVD. In unserem Beispiel benutzen wir als Ausgangsmaterial die DVD, die wir mittels dieser Anleitung mit dem SP1 aktualisiert haben.

2. Je nach Prozessorarchitektur des Zielsystems:
- Download des IE8 (Beta1) für 32Bit-Systeme: hier.
- Download des IE8 (Beta1) für 64Bit-Systeme: hier.

Update: die Beta 2 des IE8 ist inzwischen verfügbar. Die Links zu den Downloads finden sich hier.


Update: hier geht es zu den Downloads der finalen Versionen des IE8:3. Je nach ausführendem System, also dem SP-Stand des Rechners auf dem diese Anleitung ausgeführt werden soll:
- Download des WAIK für Vista ohne SP1: WAIK (698.1 MB)
- Download des WAIK für Vista mit SP1 und Server 2008: WAIK (1202.6 MB)

4. DVD-Brenner, zwei DVD-Rohlinge

5. Ein Brennprogramm, welches die IMG/ISO-Datei verarbeiten kann. Der Einfachheit halber kann man die IMG-Datei des WAIK für Vista ohne SP1 (vista_6000.16386.061101-2205-LRMAIK_DE.img) in eine ISO-Datei umbenennen, da ISO-Dateien von den gebräuchlicheren Programmen verarbeitet werden können (wer beim ändern der Dateiendung Probleme hat, muss sich die Anzeige der Dateinamenerweiterungen in den Ordneroptionen erst aktivieren). Der heruntergeladenen Datei schadet das umbenennen nicht, Image bleibt Image.
Das WAIK für Vista mit SP1 (6001.18000.080118-1840-kb3aik_de.iso) kommt bereits im ISO-Dateiformat als Download.
Zum Brennen kann dann auch das kostenlose ISO-Recorder V3 von Alex Feinman verwendet werden: ISO Recorder v3, den wir auch in diesem Beispiel verwenden. Es eignen sich aber auch andere Programme wie z.B. Nero dazu.

6. Für die spätere Erstellung des fertigen bootfähigen Images (ISO-Datei) benutzen wir das Tool "cdimagegui", welches wir auch schon bei der Erstellung der All-In-One DVD mit Windows Vista und Windows XP genutzt haben. Downloaden kann man das Programm "cdimagegui.exe" hier. Dieses Programm erstellt keinen eigenen Startmenüeintrag unter Vista, weswegen man es direkt aus dem Verzeichnis aufrufen muss, in welches es installiert (eigentlich: extrahiert) wurde.


Installation des WAIK

Zuerst installieren wir hierfür den ISO-Recorder von Alex Feinman.
Das WAIK kommt ja -wie schon erwähnt- im IMG/ISO-Dateiformat.
Um es überhaupt installieren zu können, müssen wir es zunächst auf eine DVD brennen. (Man könnte an dieser Stelle auch mit einem virtuellen Laufwerk arbeiten, aber in dieser Anleitung verzichten wir auf diese Art der Bereitstellung.)
Ist der ISO-Recorder installiert, kann man das ISO-File (6001.18000.080118-1840-kb3aik_de.iso) einfach mit einem Rechtsklick und der Auswahl "Image auf CD brennen" auf die DVD brennen. Das der ISO-Recorder an dieser Stelle von einer CD anstatt einer DVD spricht, ist nur ein Designfehler. ISO-Recorder erstellt natürlich auch genauso problemlos eine DVD.

Nach Abschluss des Brennvorganges können wir dann auch gleich das WAIK von der DVD installieren. Hier der Ablauf in Screenshots:


Kopieren der Installationsdateien

Nun erstellen wir uns ein Arbeitsverzeichnis (Ordner) "Slipstream", in welchem wir mehrere Unterverzeichnisse für die einzelnen Aufgaben anlegen.
Im neu erstellten Ordner "Slipstream" erstellen wir dazu die Ordner "mount", "pkg", "sandbox", "IE8x86de" und "VistaSP1x86".

Die Verzeichnisstruktur sieht dann so aus, wie auf diesem Screenshot dargestellt:

Ordnerstruktur.JPG

Den kompletten Inhalt unserer Vista SP1 DVD kopieren wir nun in den Ordner "VistaSP1x86".


Eine eventuell erscheinende Fehlermeldung, dass die Datei "desktop.ini" nicht kopiert werden kann, können wir getrost ignorieren.

Die heruntergeladene Installationsdatei für den IE8 (IE8-WindowsVista-x86-DEU.exe) kopieren wir nun in den Ordner "IE8x86de".



Extrahieren und Expandieren des IE8 Installationspaketes

Dieser Vorgang erfordert nun Befehlseingaben in der Eingabeaufforderung.
Um von vornherein allen Problemen aus dem Weg zu gehen, öffnen wir die Eingabeaufforderung gleich als Administrator.
Die nachfolgenden Befehle können direkt aus den "Code" -Boxen heraus kopiert und übernommen werden, sofern die Beispielanleitung den Gegebenheiten der eigenen Systemumgebung entspricht.

Um die *.msu -Datei zu entpacken, führen wir den folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung aus:
Code:
C:\Slipstream\IE8x86de\IE8-WindowsVista-x86-DEU.exe /x: c:\Slipstream\IE8x86de
DekomprimierenIE8.JPG

DekomprimierterIE8.JPG

Zum expandieren der *.msu -Datei führen wir nun folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung aus:
Code:
expand.exe c:\Slipstream\IE8x86de\IE8.MSU -F:* c:\Slipstream\pkg
expandierenIE8.JPG

expandierterIE8.JPG


2. Bearbeiten der Installationsdateien

Mounten des Vista Images

Es sollte inzwischen schon bekannt sein, dass die Vista-Installations-DVD die 7 verschiedenen Vista-Versionen von Home-Basic-N bis Ultimate enthält. Aus diesen Versionen müssen wir nun diejenige auswählen, welche später die integrierte Installation des IE8 enthalten soll.
Man kann natürlich auch alle Versionen nacheinander bearbeiten. Aufgrund des erhöhten Zeit- und auch Platzbedarfs, verzichten wir jedoch auf diesen zusätzlichen Aufwand.

Wir benötigen also die korrekte Nummerierung des Images, welches unserer Lizenz entspricht.

Der Befehl:
Code:
"C:\Program Files\Windows AIK\Tools\x86\imagex.exe" /dir c:\slipstream\VistaSP1x86\sources\install.wim 20
würde uns in unserem Beispiel alle verfügbaren Images auf der Installations-DVD auflisten. Da diese Liste aber nicht wirklich übersichtlich ist, hier eine Zusammenfassung der Indexierung der Images:

IMAGE INDEX="1" : Windows Vista BUSINESS
IMAGE INDEX="2" : Windows Vista HOMEBASIC
IMAGE INDEX="3" : Windows Vista HOMEPREMIUM
IMAGE INDEX="4" : Windows Vista ULTIMATE
IMAGE INDEX="5" : Windows Vista HOMEBASICN
IMAGE INDEX="6" : Windows Vista BUSINESSN
IMAGE INDEX="7" : Windows Vista STARTER

In dieser Anleitung bearbeiten wir das Image der Ultimate-Verson, also merken wir uns die "4" (...\install.wim 4 ...). Für die weitverbreitete HomePremium-Version wäre dann die "3" in die Befehlszeile zu übernehmen (...\install.wim 3 ...).

Nachdem wir nun wissen, welches Image wir mounten wollen, führen wir den Befehl aus:
Code:
"C:\Program Files\Windows AIK\Tools\x86\imagex.exe" /mountrw C:\Slipstream\VistaSP1x86\sources\install.wim 4 C:\Slipstream\mount
Mit dem Befehl:
Code:
attrib -R "C:\Slipstream\mount\Windows\Offline Web Pages"
entfernen wir den Schreibschutz des Ordners "Offline Web Pages".


Slipstream des IE8 in das Vista Image

Jetzt erst sind wir soweit, dass der eigentliche Vorgang des Slipstreamens des IE8 in das Installations-Image durchgeführt werden kann.
Code:
"c:\Program Files\Windows AIK\Tools\x86\Servicing\pkgmgr.exe" /n:"c:\Slipstream\pkg\Windows6.0-KB944036-x86.xml" /o:""c:\Slipstream\mount";"c:\Slipstream\mount\windows"" /s:"c:\Slipstream\sandbox" /l:"c:\Slipstream\slp.log"
Der Fortschritt dieses Vorgangs ist nicht ersichtlich. Einzig an erhöhter Festplattenaktivität lässt es sich zunächst abschätzen, ob der Vorgang noch aktiv ist. Die Logdatei "c:\Slipstream\slp.log.txt" gibt nach Abschluss der Integration aus, dass der Vorgang ca.6min gedauert hat. Erfolgreich war die Integration, wenn ganz am Ende der Datei "c:\Slipstream\slp.log.txt" = "Pkgmgr: return code: 0x0" zu lesen ist.

Mit dem Befehl:
Code:
attrib +R "C:\Slipstream\mount\Windows\Offline Web Pages"
setzen wir nun den Schreibschutz des Ordners "Offline Web Pages" wieder auf den alten Status.


Änderungen übernehmen


Um die Änderungen zu übernehmen und das Installations-Image wieder auszuhängen (unmounten), müssen wir noch den Befehl:
Code:
"c:\Program Files\Windows AIK\Tools\x86\imagex.exe" /commit /unmount c:\Slipstream\mount
ausführen.
Auch dieser Vorgang benötigt etwas Zeit und wird uns mit einem blinkenden Cursor signalisiert.


Den Abschluss dieses Vorgangs bekommen wir jedoch in der Eingabeaufforderung mit der Meldung "Successfully unmounted image." angezeigt.


Die Integration des IE8 in das Installations-Image ist damit abgeschlossen.
Hier sei nun noch kurz erwähnt, dass weitere Anpassungen für eine unattended Installation und die Anpassung der IE8-Einstellungen möglich sind.

Entgegen der Angabe in der Anleitung des IEBLog, lässt sich der IE8 nicht über die Systemsteuerung deinstallieren.
BuckFix ist gerade online  
Alt 25.06.2008, 16:56   #2
Administrator
 
Benutzerbild von BuckFix
 
Registriert seit: 31.01.2008
Ort: Earth\EU\DE\Berlin
Alter: 51
Beiträge: 26.794
 
KnowHowLevel:
9 *********
 
Betriebssystem:
Windows 7 Ultimate
Officeversion:
Office 2007
 
 
Standard

3. Erstellen des bootfähigen DVD-Image

Um die Installationsdateien wieder bootfähig auf einer DVD zu erhalten, nutzen wir nun das Tool "cdimagegui". Dieses Tool erstellt uns ein ISO-Image, welches wir dann jederzeit mit dem ISO-Recorder auf eine DVD brennen können.

Zunächst starten wir dazu die cdimagegui.exe direkt aus dem Verzeichnis, in das wir das Tool installiert haben.

Konfigurieren wir nun den Abschnitt "Startup" -> "Directories"

Im Feld "Specify the Root Dir of your CD" klicken wir uns bis zu dem Verzeichnis durch, in welchem wir unsere bearbeiteten Installationsdateien gespeichert haben. In unserem Beispiel ist dieser Pfad das Verzeichnis
Code:
C:\Slipstream\VistaSP1x86
Im unteren Feld "Specify a Path and a Filename for the ISO File" wählen wir einen beliebigen Speicherort, der über genügend freien Speicherplatz verfügt. In unserem Beispiel habe ich dafür einen Ordner auf einer externen Festplatte gewählt. Der Name der ISO-Datei ist frei wählbar. Ich habe einen bezeichnenden Namen gewählt:
Code:
N:\ISO\VistaSP1x86IE8.iso
cdimagegui_001.JPG

Der Abschnitt "Startup" -> "Config" sollte ohne weitere Änderung der Optionen folgende Einstellungen zeigen:

Dann fahren wir mit dem Abschnitt "Configuration" -> "Boot" fort.

Hier aktivieren wir die Option für den "El Torito" Bootsektor und geben den Pfad zur "etfsboot.com" unserer bearbeiteten Installation an:
Code:
C:\Slipstream\VistaSP1x86\boot\etfsboot.com
cdimagegui_003.JPG

Im Abschnitt "Configuration" -> "Creation" aktivieren wir die Option "-m", damit wir ein Image mit DVD-Grösse erstellen können und geben mit der Option "-l" dem späteren Image noch einen Namen. Im Beispiel nehme ich dafür wieder "VistaSP1x86IE8".

cdimagegui_004.JPG

Weitere aktivierte Optionen im Abschnitt "Configuration" sollten eigentlich automatisch eingestellt sein, werden hier aber nochmal zum Vergleich dargestellt:

Abschnitt "FileSystem"

Abschnitt "Signature/CRC"

Im Abschnitt "Creation" können wir nun auch endlich den Vorgang der Erstellung einer ISO-Datei mit dem Button "Start Image Creation" starten.


Der Status des Vorgangs wird uns mit einem Fortschrittsbalken angezeigt.



4. Brennen des bootfähigen DVD-Image

Um nun endlich einen bootfähigen Datenträger zu erstellen, klicken wir jetzt einfach die fertiggestellte ISO-Datei mit der rechten Maustaste an, wo uns der installierte "ISO-Recorder" die Option "Image auf CD brennen" anbietet. Selbstverständlich kann man auch andere Brennprogramme wie z.B. Nero über seine Funktion "Recorder --> Image brennen" als Brennprogramm verwenden, aber das sei hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt, da wir ansonsten lieber Freeware nutzen wollen.


Diese wählen wir auch aus und der ISO-Recorder startet.


Sofern wir einen leeren DVD-Rohling in unserem Brenner eingelegt haben, können wir auch sofort mit dem Brennvorgang beginnen.
Ein Klick auf "weiter" und schon startet der Brennvorgang.


Damit ist der Vorgang abgeschlossen. Unser Vista-Installationsdatenträger enthält nun den IE8.


5. Installation mit dem neuen Datenträger


Um den Erfolg unserer Bemühungen zu testen, habe ich die fertige DVD natürlich getestet. In unserem Beispiel habe ich dazu die Installation in Microsoft Virtual PC 2007 gestartet.

Wie man anhand der Screenshots sehen kann, bootet die DVD einwandfrei, lässt sich natürlich installieren und enthält natürlich auch in der fertigen Installation tatsächlich unseren integrierten Internet Explorer 8.



Für Fragen oder Hinweise zu diesem Artikel bitte wie immer die Rubrik "Windows Vista allgemein" nutzen.
BuckFix ist gerade online  
 

Lesezeichen

Themen-Optionen

Rechte in dieser Rubrik
Themen erstellen: nicht erlaubt
Beiträge beantworten: nicht erlaubt
Anhänge hochladen: nicht erlaubt
Beiträge bearbeiten: nicht erlaubt

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist An.
Trackbacks sind An
Pingbacks sind An
Refbacks sind An



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Zuletzt
IE8 Installations-Blocker Toolkit BuckFix News 0 07.01.2009 23:22
IE8 Beta 2 gefahrlos testen BuckFix News 0 04.09.2008 14:34
IE8 Betatester dringend gesucht BuckFix News 0 30.07.2008 20:30
SP3 in die Windows XP CD integrieren: XPslipper - slipstream SP3 BuckFix Windows XP Tipps und Tricks 0 28.04.2008 00:30



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:23 Uhr.



Partner:

myDealZ.de   WinFAQ - Die deutsche WinFAQ

Valid XHTML 1.0 Transitional   CSS ist valide!

vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.1.0
vBCMS® 2.7.1 ©2002 - 2014 vbdesigns.de
Copyright ©2008-2013 WinSupportForum.de